Das Regionalmanagement setzt mit einem Leitbild, dem so genannten „Strategiekonzept“ auf eine umsetzungsorientierte Initiierung, Weiterführung und Koordinierung von regionalen Entwicklungsprozessen, die auf der Kooperation und Vernetzung der lokalen Akteure (Verwaltung, Verbände, Unternehmen etc.) basiert.

 

Die Schlüsselelemente sind dabei:

  • die in der Region vorhandenen Entwicklungsprozesse und Potenzial
  • die lokalen Akteure, die sich mit ihrer Kompetenz und ihren Entwicklungsvorstellungen einbringen und durch ihre Erfahrungen und ihr Wissen die regionale Entwicklung nachhaltig unterstützen

Regionalmanagement Mach Mit Logo

 

Für den Zeitraum 2008 – 2011 sowie 2011 - 2013 wurden dabei konkrete Handlungskonzepte erarbeitet, die die Basis der Projektarbeit des Regionalmanagements bilden. Darauf aufbauend wurden im Jahr 2014 die Zukunfts-Strategien für den Landkreis in einem Kreisentwicklungskonzept erarbeitet und dokumentiert. 

 

Das "Strategiekonzept" und das "Kreisentwicklungskonzept" belegen die hervorragende Zusammenarbeit von Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Bevölkerung. In den jeweiligen "Bürgergutachten" sind interessante Projekte und Aktionen für eine dynamische und zielgerichtete und nachhaltige Entwicklung unserer Region aufgezeigt. In regelmäßigen Abständen wird das Strategiekonzept evaluiert und aktualisiert. 

 

Bereits im Jahr 1999 wurde im Landkreis ein erstes Strategiekonzept als Leitbild für eine nachhaltige Regionalentwicklung erarbeitet. Die erfolgreiche Umsetzung von 80 % aller aufgelisteten Leitprojekte war Anlass für eine kontinuierliche Evaluierung und Fortschreibung des Strategiekonzeptes.